Pressemitteilung: Fastenbrechen mit Vertretern aus Religion Institutionen und Politik in der IFB Zentrale (09.06.2017)
Die Islamische Föderation Bremen und die Schura Bremen luden vergangenen Mittwoch zum gemeinsamen Fastenbrechen ein. Unter den 270 Gästen waren Vertreter aus Religionen, Institutionen und Politik, wie die Senatorin für Finanzen und Bürgermeisterin Frau Karoline Linnert. Am Mittwoch, den 7. Juni 2017 haben die Islamische Föderation Bremen und die Schura Bremen anlässlich des Monats Ramadan,...
Weiterlesen
Pressemitteilung: Herzlichen Glückwunsch zum gesegneten Monat Ramadan (26.05.2017)
Die Islamische Föderation Bremen heißt den Monat Ramadan willkommen und wünscht allen Muslimen einen gesegneten und besinnlichen Ramadan. „[...] Wer aus reinem Glauben und den Lohn von Allah erwartend die Tage im Ramadan mit Fasten und die Nächte mit Gebeten verbringt, der wird von den Sünden gereinigt werden, wie ein Neugeborenes.“ (Ibn Mâdscha) Der Ramadan ist der neunte Monat des islam...
Weiterlesen
Hutba: Der Ramadan und das Fasten (26.05.2017)
Verehrte Muslime! Nachdem wir nun die Monate Radschab und Schabân hinter uns gelassen haben, freuen wir uns auf den Ramadan. Der Ramadan ist der Monat der Barmherzigkeit und des Segens, eine Zeit der intensiven Spiritualität. Das größte Geschenk des Ramadans ist jedoch das Fasten. Das Fasten ist voller Weisheit und Segen. Unser Prophet sagte: „Wer fest in seinem Glauben auf Allahs Lohn hoff...
Weiterlesen
Hutba: Berât-Nacht: Vergebung (05.05.2017)
Verehrte Muslime! Der Mensch ist unachtsam und ungeduldig. Er vergisst schnell, was ihm Gutes oder Schlechtes widerfahren ist. Genauso vergisst er, dass er ein Geschöpf Allahs ist. Aus diesem Grund hat uns Allah Gelegenheiten gegeben, damit wir uns seiner bewusst werden und ihn um Vergebung bitten. In einem Koranvers heißt es: „O ihr Menschen! Allahs Verheißung ist gewiss wahr. Daher lasst euc...
Weiterlesen
Pressemitteilung: „Gestatten, Muslim.“ – Straßenaktion gegen Vorurteile (27.04.2017)
„Gestatten, Muslim.“, die Straßen-Begegnungsaktion der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) geht auch in diesem Jahr an den Start. Am kommenden Samstag (29.04.2017) werden mehr als eintausend ehrenamtliche Muslime europaweit rund 200 Begegnungsstände auf öffentlichen Plätzen errichten und das direkte Gespräch mit ihren Mitbürgern suchen. Auch in diesem Jahr steht die Aktion unter dem Mot...
Weiterlesen
Die Geburtswoche des Propheten Muhammed (s.a.v.) beginnt in Kürze! – Unsere traditionelle Veranstaltung
Gedenkveranstaltung zu Ehren des Propheten Muhammed (a.s.) Jedes Jahr, traditionell, mit unterschiedlichen Abläufen, aber immer demselben Ziel, nämlich das Gedenken an den Propheten Muhammed (s.a.v)... Am 16. April 2017 ist es wieder soweit! Was erwartet uns?  Unter der Leitung des Moderators Mustafa Aygül sind vorhanden; Ansprachen des IGMG Bremen und IFB Vorsitzenden Ekre...
Weiterlesen
Warum wir Arabisch lernen sollten…(27.03.2017)
بِسْمِ اللّٰهِ الرَّحْمٰنِ الرَّحٖيمِ Wir, die nicht arabischen Muttersprachler, kennen den Qur’an als ein Buch, dessen Sprache wir nicht verstehen. Wir haben uns damit abgefunden, dass wir seine Bedeutung ausschließlich von anderen Büchern, ungefähren Übersetzungen, erfahren können. Rezitieren und gleichzeitig Verstehen kommt für uns gar nicht in Frage. Außerdem sind wir kein Araber, wie un...
Weiterlesen
Hutba: Die gesegneten Drei Monate und die Regâib-Nacht (24.03.2017)
Verehrte Muslime! Am kommenden Mittwoch beginnt mit dem Monat Radschab die Zeit der gesegneten Drei Monate. Unser Prophet betete zu Beginn dieser Monate: „O Allah, segne die Monate Radschab und Schabân und führe uns in den Ramadan.“[1] Lasst auch uns beten, dass besonders diese Zeit uns allen Segen bringen mögen. Lasst uns besonders in dieser Zeit Gutes tun. Der Segen kommt zweifellos von Alla...
Weiterlesen
Pressemitteilung: Widerlicher Anschlag auf unsere Moschee Gemeinde in Bremerhaven (18.03.2017)
Heute Nacht, am 18.03.2017, wurden von Unbekannten verschiedene Körperteile eines Schweines auf den Parkplatz unserer Moschee Gemeinde in Bremerhaven geworfen. Wir sind gleichermaßen besorgt und bedauern dieses Ereignis zutiefst und wünschen daher eine vollständige Aufklärung seitens zuständiger Behörden. Islamische Föderation Bremen Sonneberger Str. 18 28329 Bremen m...
Weiterlesen
Hutba: Unser Beitrag für die Gemeinde (24.02.2017)
Verehrte Muslime! Menschen sind soziale Wesen. Von Geburt an leben wir in einer Gemeinschaft, ob nun Familie, Verwandtschaft oder Stadtteil. Später folgen Mitgliedschaften wie z. B. in Sportvereinen, Berufsverbänden oder religiösen Einrichtungen. Wir setzen uns ein, damit unsere Gemeinschaft besser wird. Dass wir heute hier sind, zeigt, dass wir uns, direkt oder indirekt, mit dieser Gemeinde v...
Weiterlesen
Hutba: Respekt in der Ehe (27.01.2017)
Verehrte Muslime! Mit der Ehe zwischen Mann und Frau wird der Grundstein für die Familie gelegt. In der Ehe ergänzen sich Mann und Frau. Sie sind aber auch aufeinander angewiesen. Liebe Geschwister! Das Leben folgt einem Gleichgewicht. Dies gilt auch für die Ehe. Im ersten Vers der Sure Nisâ heißt es: „O ihr Menschen! Fürchtet euren Herrn, der euch aus einem (einzigen) Wesen erschuf und a...
Weiterlesen
Hutba: Denk an die Zukunft! (13.01.2017)
Verehrte Muslime! Jeden Tag bemühen wir uns, für den Lebensunterhalt unserer Familie aufzukommen. Wichtig dabei ist, dass wir unseren Lebensunterhalt halal bestreiten. Natürlich dürfen wir als Muslime auch Besitz und Eigentum erwerben. Zum Dank spenden wir einen Teil davon den Armen und Bedürftigen. Doch wieso häufen wir Besitz und Reichtum an? Die spontane Antwort hierauf dürfte lauten: U...
Weiterlesen
Hutba: Umra und Spiritualität (06.01.2017)
Verehrte Muslime! Oft wird von einem weltlichen und einen religiösen Leben gesprochen. Doch eigentlich kann man das nicht voneinander trennen: beide Bereiche ergänzen einander und gehen ineinander über. Heute wollen wir darüber sprechen, welchen Einfluss die Umra auf unser alltägliches Leben haben sollte. Die Umra ist eine freiwillige Pilgerreise. Sie wird – bis auf einige Ausnahmen – genau...
Weiterlesen